Ambulante Operationen

Unsere Leistungen im Bereich der ambulanten Operationen umfassen u. a.:

 

  • Handchirurgie ( z. B. bei Karpaltunnel- Syndrom,  " Schnellen" der Finger
  • oder Verletzungen von Sehnen, Gefäßen und Nerven);
  • Entfernung von Metall- Implantaten nach operativer Behandlung eines Knochenbruchs;
  • Entfernung von Bindegewebs- und Hauttumoren;
  • Nagelwallplastiken ( z. B. bei eingewachsenem Zehennagel);
  • Narben- Korrekturen;
  • Behandlung von Frakturen und Luxationen.

KTS ( Karpaltunnelsyndrom):

 

entspricht einer Einengung des mittleren Handnervens ( n. medianus) im Karpaltunnel aufgrund einer chronischen Sehnenscheidenentzündung.

Bei dieser Operation wird der Nerv im Karpaltunnel aufgesucht und von seinen Verwachsungen und Verklebungen befreit.

Abgeschlossen wird der Eingriff mit einer plastischen Erweiterung des Karpaltunnels sog. Karpaldachplastik ( Münster I).

Schnellender Finger:

 

verursacht durch eine chronische Entzündung der Beugesehnen.

Bei dieser Operation wird die betroffene Sehne aus ihrer Engstelle

( sog. Ringbandstenose) befreit.